Hypertex im Technikum Eberbach – Eigene Filamente testen

In unserem Technikum in Eberbach haben Sie die Möglichkeit den Fadenleger „Turbotex“ der Firma ONTEC in Verbindung mit einer DILO Hyperpunch-Nadelmaschine zu testen. Die Schußfadenabstände sind stufenlos so variierbar, dass z. B. Gitter von bis zu 20 x 20 mm gelegt werden können. Dadurch lassen sich große Einsparpotentiale für Material und durch eine hohe Produktivität realisieren. Ein weites Spektrum von Materialien können als Garn oder Filament vom Fadenleger „Turbotex“ verarbeitet werden. Genauso kann man Kett- und Schußfäden aus unterschiedlichen Materialien jeweils homogen oder auch mit variiert zusammengestellten Kettvorlagen durchsetzen. Zahlreiche Anwendungen lassen sich so durch die hohe Materialvariabilität erschließen. Die Kettvorlage kann nun auch im Technikum über ein Spulengatter gezogen werden, sodass wir Ihre spezifischen Materialien einfach testen können.

Haben Sie Fragen? Vereinbaren Sie einen Rückruf