Die Bedienung der Anlage erfolgt über Bedienungssoftware WinCC von jeder Bedienstation aus. Die Parameterauswahl erfolgt für die Komponenten entweder einzeln oder über die Rezepturverwaltung zur Wiederholfertigung. Durch Darstellung von Produktionsparametern über die Zeit an der Krempel, kann der Bediener leicht die Stabilität des Produktionsprozesses überprüfen. 

Zahlreiche mechanische Schutzeinrichtungen sind elektrisch überwacht und verriegelt. Alle Komponenten sind in die Nothaltkette integriert. Das Graphikmenü zeigt geöffnete Sicherheitseinrichtungen an.

Drehzahlveränderliche Antriebe werden bei Dilo über AC Umrichter und Servotechnik realisiert. Hierbei wird einheitlich Siemens-Technik eingesetzt. Ferndiagnose kann über Modem oder Telefonleitung erfolgen.

Haben Sie Fragen? Vereinbaren Sie einen Rückruf